post

La Fortuna

Nach einem guten Frühstück fahren wir zu den Hanging Bridges. Mutig überqueren wir die wackeligen und zum Teil echt hohen und langen Hängebrücken.


Wieder einmal begegnet uns gleich zu Beginn ein Faultier, das genüsslich seine Blätter schmatzt.

Auch einen kleinen Wasserfall können wir unterwegs bestaunen.

wp-1471652298872.jpgWeiter geht’s zum Nationalpark, wo wir eine kleine Wanderung machen. Sowohl die Aussicht auf den Vulkan Arenal als auch der riesige Kapokbaum “ceibo” und die reiche Tierwelt lassen uns staunen.


Auf dem Rückweg entdecken wir heiße natürliche Quellen und beschließen spontan darin zu baden. Somit ersparen wir uns sogar den teuren Eintritt in die vielen Thermalquellbäder hier in der Umgebung.

 

wp-1471652391365.jpgEine Stärkung gibt es zurück in La Fortuna bei Pollo Fortuneno.

wp-1471652224712.jpgwp-1471652238653.jpgwp-1471652228303.jpg

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.