New York City, USA

New York: hat so viel zu bieten, dass man auch nach dem 3. Mal noch nicht alles gesehen hat. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Sehenswürdigkeiten/Attraktionen:

  • Broadway:
    Musicalfans haben hier die Qual der Wahl. Möchte man ein Stück unbedingt sehen, besser online Karten sichern. Restkarten gibt es im Ticketoffice am Times Square.
  • Central Park:
    Riesig! Wer den ganzen Park sehen möchte, sollte sich ein Fahrrad ausborgen, erhältlich bei den südlichen Ecken des Parks. Ab und zu finden hier auch Konzerte statt.
  • High Line Park:
    Das Hipsterparadies in New York! Angelegt auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke führt dieser Park über einige Straßen. Sehr sehenswert!
  • Freiheitsstatue:
    Wer den Preis und die Sicherheitsvorkehrungen für den Trip zur Liberty Island scheut, kann die Fähre des städtischen Nahverkehrs nach Staten Island nehmen und fährt zumindest an der Insel vorbei. Die Fähre ist dafür gratis!
  • Ground Zero:
    Denkmal an der Stelle der Zwillingstürme des World Trade Centers. Das angeschlossene Museum ist für Interessierte auch sehr zu Empfehlen.
  • Empire State Building:
    Aussichtsplattform im südlichen Manhattan, mit Wartezeiten ist zu rechnen.
  • Rockefeller Center:
    Aussichtsplattform mit Blick auf den Centralpark und das Empire State Building. Nachtfotos werden besonders toll!
  • Grand Central Terminal:
    Den meisten sicher aus einigen Filmen bekannt ist dieser schöne New Yorker Kopfbahnhof. Es gibt bei den Abgängen Flüsterecken, bei dem eine  entfernte Person in der gegenüberliegenden Ecke das Gesprochene gut hören kann.
  • East River Ferry:
    Eine tolle Alternative zu überteuerten Touristenausflugsschiffen! Das Wassertaxi verbindet Manhattan, Brooklyn und Queens. Mit einer Tageskarte kann man unbegrenzt Ein- und Aussteigen.

Restauranttipps:

  • Fahrende Hotdog Stände:
    Typisches für New York, dabei auch lecker!
  • Ellens Stardust Diner:
    Etwas touristisch aber definitv einmal etwas anderes! Angehende Broadwaystars bedienen und singen nebenbei Musicalhits. Maccaroni mit Käse und Milchshakes probieren!
    http://www.ellensstardustdiner.com/

Übernachten:

  • Novotel New York Times Square:
    Super Hotel mit Blick auf den Times Square und netter Dachterasse, dafür nicht ganz billig.
    hotels.com expedia.de hotel.de
  • La Quinta Inn & Suites New York City Central Park:
    Kleines Zimmer, dafür sauber (nicht selbstverständlich in New York) und in Central Park/Subway Nähe. Wurde erst kürzlich renoviert. (wurde noch vor dem Umbau besucht)
    hotels.com expedia.de

Hinkommen:

  • Ab Wien:
    Direktflüge mit Austrian Airlines
  • Ab Frankfurt:
    Direktflüge mit u.a. Lufthansa, Delta, United
  • Ab Zürich:
    Direktflüge mit u.a. Swiss, Delta

Flug buchen: flugladen.at expedia.de

Flughafentransfer:

John F. Kennedy International Airport JFK

Mit der Subway Linie E kommt man am schnellsten nach Manhattan. Vorsicht, diese Expresslinie hält nicht überall!
Umsteigen vom Airtrain zur Subway: Jamaica Center
http://web.mta.info/maps/submap.html

Newark Liberty International EWR

Etwas schlechter angebunden. Mit dem Airtrain kommt man zur Station Newark Liberty International Airport. Von dort fährt man mit einem NJT oder Amtrak Zug zur New York Penn Station in Manhattan.
Alternative: Taxi, oder Expressbus
http://www.panynj.gov/airports/ewr-ground-transportation.html

Reiseführer:

Meiner Meinung nach braucht man für New York keinen Reiseführer, viele Sehenswürdigkeiten sind hinlänglich bekannt und meistens bleibt kaum genügend Zeit Unbekannteres zu entdecken. Wer jedoch genau das sucht, findet im Lonely Planet bestimmt einiges.

Skyline New York

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.