post

Beschwingt in 2019

Am letzten Tag des Jahres stehen die berühmten Tegallalang Reis Terrassen auf dem Programm. Nach einer halbstündigen Yogaeinheit und einem Frühstück geht’s auch schon los.

Bei drückend heißem Wetter, erklimmen wir die wirklich wunderschönen Reisterrassen und trauen uns sogar auf die Riesenschaukel zwischen Palmen – der Bali Swing. Nach der ersten Überwindung macht das Schaukeln einen Riesenspaß und wir können die Landschaft richtig genießen. Die Fotos können sich auch sehen lassen 🙂 Unser neuer Freund Joe hat auch seinen Spaß mit der großen Kamera und ein neues Hobby gefunden.

Den Trip nach Ubud zum Früchtemarkt sagen wir aber aufgrund der extremen Hitze lieber ab und verbringen noch zwei Stunden am Pool, ehe uns ein monsunartiger Regen in unsere Zimmer flüchten lässt. Mit Roomservice und entspannen überbrücken wir die Zeit bis zu unserer Massage, die für den späten Nachmittag noch am Plan steht.

Tiefenentspannt machen wir uns für das “New Years Gala Dinner” in unserem Resort fertig und schauen was unsere Koffer für das Motto Black&White hergeben. Unsere balinesischen Resortfreunde haben sich wirklich Mühe mit dem Aufbau, der Dekoration und dem Essen gegeben. Es gibt ein gutes Buffett mit balinesischen Spezialitäten und Tanzeinlagen.

Den Jahreswechsel verbringen wir 7 Stunden früher, als unsere Lieben zuhause, gemütlich mit Bintang am Balkon und beobachten ein paar wenige Feuerwerke zwischen den Palmen. Um Mitternacht gibt’s natürlich auch in Bali den Donauwalzer am Balkon.

Teilen

One thought on “Beschwingt in 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.